post

Unterwegs im Hochgebirge

Die Fischerei im Hochgebirge stellt für mich einen besonderen Reiz dar. Über viele Stunden sieht man keine Menschenseele, kann die Natur regelrecht in sich aufnehmen und seinem Bedürfnis, die Rute zu schwingen freien Lauf lassen…

Um Erfolg im Gebirge zu haben, sollte man sich zwingend auf leisen Sohlen vorwärts bewegen, da die Fische sehr scheu sind. Diese Mikroökosysteme können sehr leicht aus dem Gleichgewicht gebracht werden und man sollte daher darauf achten, das Fluss- oder Bachbett kaum zu betreten. So stellt man sicher, dass man nicht nur selbst Freude am Gewässer hat, sondern auch Generationen nach uns.

Selbst in einem kleinen Bach kann man unzählige Stunden verbringen, mit Beobachten, Geniesen und vor allem Fischen.

Trotz der Menschenleere im Hochgebirge lernte ich u.a. im Berner Oberland einige meiner engsten Freunde kennen, vielleicht ist dies der Grund, weshalb es mich ständig in die Alpen zieht.

Nachfolgend einige Landschaftsbilder aus der Schweiz und einige Alpsaiblinge-/Forellen aus früheren Jahren.

Gadmerwasser Pool DSCN3897 DSCN3899 OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Anbei noch ein paar Berichte meines Freundes Matthias Meyer:

Natürlich war das ein oder andere Mal die Kamera dabei, dabei entstanden unter anderem folgende Aufnahmen:

under the surface – a high alpine river from Troutfisherman.de on Vimeo.

4,296 total views, 2 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.