post

Maligne River in Alberta

Lage der Gewässer

Der Maligne River ist ein mittelgroßer Fluss in den kanadischen Rockies. Er fließt durch Teile des Jasper National Parks in Alberta. Der Maligne ist der Haupt Zufluss für den Athabasca River. Der Name Maligne kommt aus dem französischen Wort für bösartig oder heimtückisch. Seinen Ursprung hat der Maligne südlich des Maligne Lake, einem der schönsten Seen in Alberta. Schmelzwasser des Replica Peak bilden den Fluss, der nordwärts unter anderem unterhalb des Mount Mary Vauc fließt um in den Maligne Lake zu münden. Am Nordende des Sees fließt der Maligne weiter nordwärts in Richtung Medicine Lake. Von dort aus geht es in den Westen um in den Athabasca River zu münden, interessant ist, das der Maligne nie über 4° C steigt.

Der Maligne Lake liegt rund 50 km südlich der Stadt Jasper auf einer Höhe von rund 1.670m über dem Meeresspiegelt. Seine Oberfläche liegt knapp unter 20 qkm. Die Insel Spirit Island gehört zu den Wahrzeichen der Rockies. Bekannt ist der See für uns Angler vor allem durch seine Population großer Forellen und Saiblingen. Jährlich werden Exemplare über 18 Pfund gefangen.

Der Medicine Lake wird durch den Maligne Lake und Maligne River gespeist und läuft während des Jahres fasst leer, bis nur noch ein Kanal übrig bleibt. Das Seebett ist sehr morastig, ohne fachkundige Führung könnte eine Befischung schnell zur Qual werden, da man leicht einsinkt.

Interessante Details zu diesem Gebiet

Der Medicine Lake, der Name des Sees stammt von den Ureinwohnern Kanadas, die sich nicht erklären konnten warum der See während des Jahres fast leer läuft, ohne das ein überirdischer Ablauf vorliegt. Der Grund, während des Frühlings und der einsetzenden Schneeschmelze füllt sich der See und im Laufe des Sommers Herbst versickert das Wasser durch ein unterirdisches Drainagesystem und 2 km nördlich kommt ein Teil des Sees im unteren Maligne River und der Andere im Athabasca River zum Vorschein. Die Ureinwohner erklärten sich diesen Vorgang damit, dass ihr Gott das Wasser abschöpft um es zu trinken, da es heilende Wirkung besitzt, daher der Name Medicine Lake. Das Maligne Ökosystem ist nahezu abgeschlossen, dass heißt kein Fisch kommt unterhalb des Medicine Lake und keiner kommt hoch. Dadurch hat sich im Laufe der Zeit ein komisch Wandel eingestellt. Die Forellen und Saiblinge im See schwimmen zum Laichen vom See in den Fluss und dann wieder zurück, so kommt es, dass die im Fluss lebenden Fische kleiner sind, als jene im See. Nach einer gewissen Zeit ziehen die herangewachsenen Forellen dann in den See.

maligneriver

Daten der Gewässer

  • Maligne Lake
    Uferlänge: 75km
    Tiefe: bis zu 100m
  • Maligne River
    Breite: ca. 15-20m
    Länge: ca. 70 km (inkl. 2 Seen)
  • Medicine Lake
    Uferlänge: max. 7 km

Fischbestand

Regenbogenforellen, Bachsaiblinge, Kanadischer Seesaibling

Preis für Fischereilizenzen

rund 23,00€ oder 36,00$, weitere Informationen finden sie hier.

Kurzbeschreibung und Tipps

Tipps holt man sich am besten in den nahe liegenden Angelläden, die einem gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dort kann man außerdem Guidings buchen. Für den See sehr empfehlenswert, wobei der Fluss durchaus alleine abgefischt werden kann, zu beachten ist lediglich, das ab dem Auslauf des Maligne Lakes eine gewisse Strecke der Fischerei vorenthalten ist.

Bilder von den Gewässer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA black_bear_maligne OLYMPUS DIGITAL CAMERA maligne_lake OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA maligne_river_fishing medicine_lake OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

3,166 total views, 2 views today

One thought on “Maligne River in Alberta

  1. Hi. Cooler Bericht. Bin gerade vor Ort. Wuerde mich ueber weitere Tipps und empfehlungen sehr freuen. Vielleicht bist auch gerade hier und man kann einen gemeinsamen Tagesausflug zum Fliegengischrn unternehmen.
    Gruß
    Kai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.