Kanada

Kanada ist der flächenmäßig zweitgrößte Staat auf unserer Erde mit den Amtsprachen Englisch und Französisch, während im Westen hauptsächlich Englisch gesprochen wird kommen im Osten der Einfluss französischer Einwanderer zu tragen. Währung ist der Kanadische Dollar, wobei 1,00 € ungefähr CAD 1,48 wert ist. Fischereilich gesehen ist Kanada größtenteils noch ein Abenteuer, wobei man in manchen Bereich den Einfluss des Tourismus zu spüren bekommt. Nicht desto trotz findet man viel wilde Natur, gefährliche Tiere und große Fische, wirklich große Fische! Die wichtigsten Fischarten sind der pazifische Lachs (Königslachs, Rotlachs, Siberlachs,…) im Westen, der atlantische Lachs im Osten, Northern Pike, Bachsaibling, arktische Äsche, Bull Trout, Namaycush-Saibling, Regenbogenforelle und die aus Europa importierte Bachforelle.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Erhältlich sind die Fischereilizenzen in jedem Angelladen und in fast allen Läden mit Outdoorzubehör, wie Canadian Tire. Anfängliche Tipps ergattert man allerdings am leichtesten in Angelläden. Die Provinz ist in verschiedene Bezirke eingeteilt, die abweichende Regelungen zum Fischfang haben, eine kurze Übersicht über die wichtigsten Regelungen finden Sie nachfolgend, genauere Informationen entnehmen sie bitte den Regierungsseiten.

Lizenzpreise für Non-Residents/Ausländer:

  • CAD 70,90 (jährlicher Beitrag)
  • CAD 47,63 (5-Tageslizenz)
  • CAD 26,63 (Tageskarte)

Entnahmevorschriften

  • 5 Salmoniden, kombiniert aus:
    • 0 Bull Trout
    • 2 Northern Dolly Varden
    • 1 Golden Trout / Goldforelle
    • 2 Arctic Grayling / Arktische Äsche
    • 3 Lake Trout / Amerikanischer Seesaibling
    • 5 Cutthroat Trout / Kehlschnittforelle
    • 5 Regenbogenforellen
    • 5 Bachforellen
    • 5 Bachsaiblingen
    • 5 Mountain Whitefish
  • 3 Zander oder Sauger
  • 3 Hechte
  • 15 Yellow Perch
  • 10 Lake Whitefish oder Cisco
  • 10 Goldeye oder Mooneye
  • 10 Burbot / Rutte
  • 0 Störe

Allgemeine Fischereivorschriften

Es ist verboten,

  • eine nicht widerhakenlosen Haken zu verwenden.
  • mehr als eine Schnur beim Angeln, in offenen Gewässern zu benutzen.
  • mehr als zwei Schnüre bei der Eisfischerei zu benutzen.
  • mehr als drei Haken an der Schnur zu verwenden.
  • Drillinge zu verwenden.
  • Krebse in Besitz zu haben.
  • lebende Köderfische zu verwenden.
  • anzufüttern.
  • Fische zu behalten, die gerissen wurden.
  • Gaffs zu benutzen.
  • mittels Fallen, Feuerwaffen, Explosionen oder elektrischen Mitteln Fische zu fangen oder töten.

Gewässer

Ort/ Region

letzte Aktualisierung

Bow River

Calgary

Donnerstag, 16.Januar 2014 23:20

 

britishcolumbia1

Erhältlich sind die Lizenzen in jedem Angelladen und in fast allen Läden mit Outdoor-Artikeln, wie Canadian Tire. Die Provinz ist in verschiedene Bereiche eingeteilt, für jeden Bezirk gibt es spezielle Regelungen, die den jeweiligen Exposees entnommen werden können. In BC werden 9 verschiedene Bezirke unterschieden, z.B. Vancouver Island, Skeena und Lower Mainland.

Lizenzpreise für Non-Residents-Aliens / Ausländer

CAD 80,00 (jährlicher Beitrag)
CAD 50,00 (8-Tageslizenz)
CAD 20,00 (Tageskarte)

Speziallizenzen

CAD 60,00 Steelhead
CAD 30,00 Non-Tidal Salmon
CAD 20,00 Kootenay Lake Rainbow Trout
CAD 20,00 Shuswap Lake Rainbow Trout
CAD 20,00 Shuswap Lake Char
Classified Waters Licences
CAD 40,00 Class I Waters Licence (daily)
CAD 20,00 Class II Waters Licence (daily)

Beschränkungen und andere Regulierungen finden Sie in den jeweiligen Regelungen der Bezirke.

Gewässer

Ort/ Region

letzte Aktualisierung

Clearwater River

Clearwater

Sonntag, 19.Januar 2014 14:00

Kitimat River

Kitimat

Mittwoch, 07.März 2017 21:53

Skeena River

Terrace

Sonntag, 31.August 2014 14:36

 

cda_national_park

Provinzlizenzen gelten in Provincial Parks nicht aber in Nationalparks. Um in Nationalparks, wie dem Banff National Park zu fischen benötigt man National Park Fishing Permits. Kaufen kann man diese Lizenzen in Parkanlagen und Geschäften. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte diesen Link, hier erhalten Sie Informationen zu den einzelnen Parks. Eine Jahreslizenz für Non-Residents kostet dabei rund 36,00 CAD (ca. 22,30€). Meine Erfahrung ist jedoch, dass die Fischerei in den National Parks nicht die Beste ist und auch die meisten Einheimischen sagten mir, dass Sie um richtig fischen zu gehen aus den Parks fahren, da dort die Fische einfach größer sind und quantitativ höher. Nichts desto trotz gibt es Gewässer, wie den Maligne Lake, in dem große Forellen und Saiblinge leben…

 

 

Die aufgeführten Regelungen stellen meist nur einen kleineren Teil der Gesamtheit dar. Es können eventuell Übersetzungsfehler oder Gesetzesänderungen dazu führen, dass meine Zusammenfassungen veraltet sind oder nicht korrekt erfasst. Sie sollen lediglich eine grobe Übersicht geben, was dem Fischer in Kanada bevorsteht.

1,931 total views, 4 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.